Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Leitbild

 

Download unseres Leitbildes

 

Unser Anliegen: 

 

Lobby für sozial benachteiligte Menschen zu schaffen 

 

Unsere Aufgabe: 

 

Wegbereiter und –begleiter benachteiligter Menschen zu sein 

 

Unser Ausgangspunkt: 

 

Bedürfnisse unserer Zielgruppen und Multiplikator*innen 

 

Unsere Schwerpunkte: 

 

Hilfe zur Unterstützung sozial Benachteiligter (z.B. Tafel Sömmerda, Möbelkiste, …)

 

Unsere Partner*innen: 

 

Schulen, Universitäten, Vereine, Initiativen, Behörden der Landkreise und Kommunen, Stiftungen, Institutionen, u.v.m. 

 

Unser Umfeld: 

 

Wir arbeiten seit 2005 im Landkreis Sömmerda und wirken dabei Lokal und Regional. 

 

Netzwerk Regenbogen e.V. ist ein gemeinnütziger Verein und anerkannter Träger der Jugendhilfe, der mit seinen innovativen Ansätzen in der Region verwurzelt ist. Unser Team arbeitet professionell und mit Fachkompetenz. Wir blicken auf langjährige Erfahrungen in der Arbeit mit sozial benachteiligten Menschen mit ihren verschiedenen Verzweigungen zurück und unsere Mitarbeiter*innen zeichnen sich durch hohes Engagement und Flexibilität aus. 

 

Netzwerk Regenbogen e.V. arbeitet in verschiedenen Fachgremien mit und ist u. a. Mitglied im Paritätischen Wohlfahrtsverband (Der Paritätische) Landesverband Thüringen e.V. und Tafel Deutschland. 

 

Unsere ganzheitlichen Angebote unterstützen Menschen darin, durch Beratung, Begleitung und Unterstützung eigenverantwortlich und selbstbestimmt zu handeln und ihr Leben selbst zu gestalten. Dabei richten wir unser Augenmerk gerade auch auf engagierte Menschen mit besonderem Förderbedarf sowie ihr soziales Umfeld. 

 

Wir sind der Überzeugung, dass die Fähigkeit, selbst aktiv zu werden und Verantwortung zu übernehmen, Basis für das Leben in einer demokratischen, toleranten und humanen Gesellschaft ist. Uns ist es dabei wichtig, als Partner und Fürsprecher Menschen mit Respekt und Wertschätzung zu begegnen, Entscheidungen und ihre Konsequenzen transparent zu machen und Konflikte in jedem Fall gewaltfrei zu lösen. 

 

In unserem Denken und Handeln im Spannungsfeld „Individuum – Gesellschaft“ entwickeln wir uns stetig weiter und greifen neue Impulse, die gelebte Demokratie, Partizipation und zivilgesellschaftliches Engagement stärken, gerne auf. 

 

Wir setzen uns dafür ein, Menschen zur aktiven demokratischen Teilhabe und zur Verantwortungsübernahme in unserer Gesellschaft zu befähigen. 

 

Wir fördern Zivilcourage und entschiedenes Handeln gegen Ideologien der Ungleichwertigkeit und gegen gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit. 

 

Auf dem gesamten Gelände des Netzwerk Regenbogen e.V., wie auch bei unseren externen Veranstaltungen, gelten die humanistischen und menschenrechtsorientierten Werte von gegenseitigem Respekt, Würde und Akzeptanz. Antidemokratische, menschenverachtende, diskriminierende Äußerungen und Verhaltensweisen, sowie Zeichen, Symbole, Codes, Marken und Medien, die derartiges transportieren, sind mit unserem Vereinsziel unvereinbar und werden nicht geduldet. Wir halten uns stets vor von unserem Hausrecht Gebrauch zu machen.

 

Personen, die rechtsextremen Parteien oder Organisationen angehören, der rechtsextremen Szene zuzuordnen sind oder bereits in der Vergangenheit durch rassistische, nationalistische, antisemitische oder sonstige menschenverachtende Äußerungen in Erscheinung getreten sind, sind von der Mitarbeit ausgeschlossen und werden als Mitglied im Netzwerk Regenbogen e.V. nicht geduldet.

 

Unsere Projekte greifen ineinander und umfassen Orientierungs-, Perspektiv-, Freizeit- und Beratungsangebote. Dabei arbeiten wir Generationenübergreifend und in direktem Kontakt zum sozialen Umfeld. 

 

Wir fördern gezielt Hilfe zur Selbsthilfe, mobilisieren Potenziale und schaffen Experimentierfelder, um Menschen neue Wege, Perspektiven und Handlungsräume zu eröffnen, setzen Impulse für einen Ressourcenschonenden Umgang mit der Natur. 

 

Wir gelten hierbei stets als streitbare und aktive Interessensvertretung für sozial benachteiligte Menschen und bündeln - nicht ohne Sinn für Humor - unsere Kräfte für eine lebendige Region.

 

Die Mitarbeiter*innen arbeiten in hoher Eigenverantwortung, sind hoch motiviert, engagieren sich umfassend und sehen ihre persönliche Fortbildung als Teil der Aufgabe. Beim Netzwerk Regenbogen e.V. wird der kooperative Führungsstil praktiziert. 

 

kleine-pflanze

Kontaktieren Sie uns

Netzwerk Regenbogen e.V

Am Rothenbach 45 
99610 Sömmerda

 

Tel.: (03634) 692519
Fax: (03634) 316921